China: Roadmap noch dieses Jahr

chinesische flagge
Chinesische Flagge

In China will man bezüglich des Autonomen Fahrens Druck machen und noch dieses Jahr Fakten schaffen.

China ist als Absatzmarkt sehr interessant und so hat Volvo jüngst angekündigt, einen großen Test auf Chinas Straßen zu absolvieren. Volvo ist aber nicht das einzige Unternehmen, das daran Interesse hat. Und in China selbst gibt es Unternehmen, die ebenfalls daran tüffteln – allen voran Baidu und neu dabei ist das Unternehmen LeEco.

Noch dieses Jahr will China zumindest einen Entwurf für eine Roadmap zur Einführung Autonomer Fahrzeuge vorstellen. Dabei geht es um das Hoch- und Vollautonome Fahren in urbanen Gebieten. Darin sollen Richtlinien standardisiert werden. Betroffen davon soll sowohl die Infrastruktur als auch die Gesetze. Derart will man sich auch der Vernetzung der Autos annehmen.

Reuters

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen