Chevrolet bietet In-Car Bezahlung an der Tanke

Chevrolet-Fahrende in den USA können bald an der Shell Tankstelle bezahlen ohne auszusteigen.

Die Marke Chevrolet, die zu GM gehört, hat eine Kooperation mit Shell vereinbart.

Chevrolet an Shell Tankstelle.

Chevrolet an Shell Tankstelle. Quelle: theverge

Dabei geht es um diene neue Funktion, wobei man das Tanken aus dem Auto heraus bezahlen kann. Nicht nur der Sprit ist über das Infotainmentsystem bezahlbar, auch beispielsweise der Kaffee.

Allerdings beinhaltet das Ganze eine gewisse Kenntnis über den Ablauf. So muss man die Nummer der Zapfsäule eingeben, an der man getankt hat und die Bezahlmethode auswählen. Dann fehlt noch doe PIN, die man von Shell unter dem Programm “Pay and Save” erhält.

Dann muss man die Zahlung nochmals bestätigen und wenn man tankt, muss man den PIN nochmal an der Zapfsäule eingeben und auf dem Display bestätigen. Insgesamt sind drei Codes für das Tanken in der Art nötig.

Außerdem gilt das Angebot nur für Fahrzeuge der Marke Chevrolet, die letztes oder dieses Jahr gebaut wurden. Und es ist nur bei Shell Tankstellen in den Städten Detroit, Seattle und Houston möglich. Ab Sommer soll es dann im ganzen Land möglich werden – aber eben nur bei Shell.

Wenn man den Tankvorgang über den GM Marketplace vornimmt, kann man auch mit Kreditkarte zahlen. Zudem kann man die Daten auch von anderen Bezahlfunktionen, wie Jaguar PayPal und Apple Pay, importieren.

Quelle

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
549