CCC warnt vor gesellschaftlichen Umbrüchen | Autonomes Fahren

Der Chaos Computer Club, kurz CCC, hat vor den Veränderungen bei der Einführung des Autonomen Fahrens gewarnt.

Mit der Veröffentlichung eines Buchs “Arbeitsfrei” von Mitgliedern des CCC, gab Frank Rieger ein Interview im Technology Review, wie Heise schreibt.  Dabei kamen sie auf mehrere Aspekte des Lebens, in dem die Menschen durch Maschinen ersetzt werden.

Beim Autonomen Fahren warnen sie vor tausenden von Arbeitslosen. Den Grund dafür sieht man in der Schnelligkeit der Veränderungen. Früher, so der CCC Sprecher dauerten Veränderungen Dekaden, inzwischen würde das in einer halben Dekade geschehen.

Heise-Artikel

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen