CarPlay ist bei BMW kein muss mehr

BMW hebt die Abo-Bindung an CarPlay auf, allerdings kostet das etwas.

BMW Fahrende müssen für das Betriebssystem CarPlay von Apple ein Abo abschließen. Nach drei Jahren endet das Abo und man konnte bisher nur eine Fortsetzung für ein weiteres Jahr buchen. Das hat sich geändert, zumindest bei einigen BMW-Modellen.

BMW i3 BMW i3s

BMW i3 BMW i3s. Quelle: BMW

Das Abo für die drei Jahre kostet etwa 300 Euro. Nun kann man in manchen Modellen das Abo auch für 110 Euro für ein Jahr buchen. Dem kann ein Test für einen Euro vorausgehen, der aber nur einen Monat andauert. Für 400 Euro kann man CarPlay komplett freischalten, sodass es kein Abo mehr ist.

Als Grundlage dafür braucht das Modell aber das BMW Navigationssystem, das 3.000 Euro on top kostet. Alternativ kann man Telefonie mit Wireless Charging nutzen, was 400 Euro kostet. Bei BMW ist die Nutzung von CarPlay ohne Kabel möglich, allerdings ist es auch der einzige Hersteller, der ein Abo dafür verlangt.

Das System CarPlay erlaubt die Nutzung des iPhones ins Infotainmentsystem. Dabei wird es für das Betriebssystem iOS 13 neue Features geben. Nach Angaben von Apple ist CarPlay inzwischen in 75 Prozent der neuen Fahrzeuge weltweit integriert.

,

Comments are closed.