Care by Volvo – neues Mobilitätskonzept

Volvo hat eine neues Mobilitätskonzept entwickelt: Care by Volvo.

Der schwedische Autobauer Volvo hat mit “Care by Volvo” ein neues abonnement-basiertes Mobilitätskonzept entwickelt. Damit lassen sich Autos binnen von wenigen Minuten buchen.

Care-by-Volvo

Care-by-Volvo. Quelle: Volvo

Überhaupt setzt Volvo künftig verstärkt auf das Abo-Konzept, so ist dieser Schritt wenig verwunderlich. Die Buchung kann per App oder über das Webportal das-abo.com vorgenommen werden, wobei man von dieser Domain auf die Seite von Volvo weitergeleitet wird. Bisher war die App nur für Apple-Geräte verfügbar, doch nun ist es auch für Android-Geräte zu haben.

Die Pilotphase von “Care by Volvo”, so Volvo, war erfolgreich. Sie wurde im Oktober in Deutschland gestartet und implizierte neuere Volvo-Modelle. Nun wird das Konzept übernommen.

Mit dem Ansatz will man vor allem die Zeit der Kunden schonen und man unterstreicht die damit einhergehende Lebensqualitätssteigerung. Dabei handelt es sich um einen Flatrate-Ansatz beim Autofahren.

Das Abo wird pro Monat berechnet und impliziert alle entstehenden Kosten, außer dem Tankvorgang. Derart sind die Steuer, die Versicherung, die Wartungs– und Reparaturkosten, sowie der Verschleiß der Teile im Preis inklusive. Wenn das Auto in die Werkstatt muss, kommt das Volvo-Personal vorbei und holt das Auto ab. Sie bringen es nach dem Aufenthalt in der Werkstatt auch wieder zurück. Das impliziert auch den Reifenwechsel zum Frühjahr und Herbst.

Wenn man mit dem Modell nicht zufrieden ist, kann man es innerhalb der ersten zwei Jahre wechseln. Das kostet allerdings eine Wechselgebühr. Außerdem kann man den Vertrag in dem Zeitraum auch beenden, wobei die Gebühr nach zwei Jahren entfällt.

Das Konzept des Autoproduzenten Volvo zeigt vor allem, das man sich vom Hersteller zum Mobilitätsdienstleister wandelt.

Pressemitteilung (Registrierung)

,

Comments are closed.