car2go | Schlüssel via Smartphone

Das flexible Car-Sharing Prinzip von car2go wird künftig ohne eine Membercard auskommen, das Auto öffnet sich via Smartphone.

Das Smartphone soll den Schlüssel ersetzen, so will man bei car2go das Car-Sharing noch einfacher machen, denn eine Karte kann man vergessen, das Smartphone ist aber immer dabei. Zum Ende des Jahres soll dieses Feature weltweit eingeführt werden und bis auf Weiteres kann man auch noch die Membercard benutzen.

Über die entsprechende App für Apple- und Android-Geräte, findet man das Auto und kann es hierrüber auch öffnen. Dafür benötigt man seine car2go Kunden-PIN und die PIN, die im Fahrzeug hinterlegt ist. Danach beginnt der normale Mietvogang, mit Sauberkeitsbewertung und Schadensfreiheitsbestätitung. Zum Ende der Mietzeit drückt man einen Button auf dem Display.

In der App, unter Mitarbeit von Mercedes-Benz‘ moovel, finden sich auch Angebote der Partnerfirmen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen