Car2Go in Chicago wegen Diebstahls ausgesetzt

In Chicago wurden offenbar einige Fahrzeuge von car2go entwendet. Der Dienst wurde zeitweilig eingestellt.

In der Stadt der Winde, Chicago, hat es offenbar einige Car-Sharing-Autos “weggeweht”. Daraufhin hat man den Betrieb temporär eingestellt.

Carsharing-Studie des Karlsruher Instituts für Technologie: Flexibles Carsharing reduziert Verkehr und Luftverschmutzung in Berlin massiv

Aktuelle Studie des KIT zeigt: Flexibles Carsharing reduziert Verkehr und Luftverschmutzung in Berlin massiv.

car2go ist das Car-Sharing-Angebot von Mercedes-Benz. Wie die Medien berichten, wurden einige Fahrzeuge des Dienstes gestohlen. Während der polizeilichen Ermittlungen wurde der Betrieb von car2go eingestellt.

Am Mittwochabend teilte die Polizei in Chicago mit, dass es sich offenbar um einen Betrug handelte. Die Fahrzeuge seien illegal gemietet worden und kamen abhanden. Dank der Telematik-Daten des Unternehmens konnte man aber wohl einige Fahrzeuge auffinden. Es handelte sich scheinbar um 50 Fahrzeuge. Die Polizei verhört mehr als ein Dutzend Verdächtige.

Von car2go hieß es dazu, dass man mit der Polizei bezüglich eines Betrugsproblems zusammenarbeite. Es wurden aber keine persönlichen oder vertraulichen Informationen von Mitgliedern der Plattform gestohlen. Nun arbeitet man an einem Update, das den Betrug eliminieren soll. Man entschuldige sich für die Unannehmlichkeiten. Zu dem Tatbestand des Diebstahls wollte sich car2go nicht äußern und verwies auf die polizeilichen Untersuchungen.

Mit der car2go App kann man in Chicago vor allem Smart-Fahrzeuge mieten, wobei es seit 2017 auch Mercedes-Benz Fahrzeuge der Modelle GLA und CLA gibt. Weltweit hat der Dienst 14.000 Fahrzeuge an 25 Standorten im Einsatz.

Die Mobilitätsdienste von Mercedes-Benz werden derzeit mit den Diensten von BMW zusammengefasst. Das impliziert auch die Car-Sharing-Angebote: car2go und DriveNow. Die Dienste werden unter der neuen Firma Jurbey gebündelt, das seinen Sitz in Berlin hat. Außerdem wollen die beiden Unternehmen im Bereich des Autonomen Fahrens zusammengehen.

,

Comments are closed.