Car-Sharing von Ikea & Renault

Die beiden Unternehmen, Ikea und Renault, starten eine Car-Sharing Partnerschaft in Frankreich.

Damit man seine Ikea Möbel auch schnell nach Hause bekommt, kooperiert man mit dem Hersteller Renault in Frankreich.

Renault Ikea

Renault Ikea. Quelle: Renault

Das Car-Sharing Konzept der Kooperation sieht vor, dass die Kundschaft von Ikea ihre Möbel mit Renault-Fahrzeugen nach Hause bringen können. Renaults Mobilitätsdienstleister “Mobility” organisiert das Car-Sharing Konzept.

Danach kann man ab September 2018 die Fahrzeuge nutzen. In Frankreichs Ikea Filialen stehen dafür 300 Fahrzeuge bereit. Bis 2020 soll die Flotte auf E-Autos umgestellt sein. Der Preis soll sich auf sieben Euro pro Stunde verlaufen, wobei 100 Freikilometer impliziert sind.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …