Car-Sharing und das Funkloch

Share Now will Lösungen für die Parkhaussituation mit fehlendem Netz bereitstellen.

Wenn man ein Car-Sharing Fahrzeug in einem Parkhaus aktivieren will, könnte da zu Problemen führen, wie Golem berichtet. Denn zur Aktivierung braucht man ein Smartphone, das auch eine Verbindung hat. Aber ohne Verbindung, was in Parkhäusern vorkommen kann, kann man das Fahrzeug nicht buchen.

DriveNow Fahrzeug

DriveNow Fahrzeug

Auch der Start des Motors eines bereits gebuchten Fahrzeugs könnte zu einem Problem werden, gab das Unternehmen zu. Das Magazin Golem will aber von Fällen wissen, wo das Auto für einen längeren Zeitraum in der Tiefgarage verblieb. In den Vertragsbedingungen ist jedoch ein Abstellen des Fahrzeugs in Parkhäuser, wie auch auf privatem Gelände oder Hinterhöfen, verboten.

Die Schwierigkeiten entstanden offenbar durch die Fusion von Drive Now und Car2Go, von Mercedes-Benz und BMW. Nun will man Abhilfe schaffen und empfiehlt, die App zu schließen und wieder zu starten. Dann erscheint der Button zum entsperren des Motors.

, ,

Comments are closed.