Bosch | Telematik

Auch der Autozulieferer Bosch mischt beim Autonomen Fahren mit und widmet sich daher auch der Telematik.

Bosch Telematik

Die von Bosch bereitgestellte Telematik soll vor allem für Unternehmen mit Fuhrpark interessant sein. Für normale Autobesitzer hat Bosch die App fun2drive herausgebracht. Die Technik ist aber diesselbe und agiert über die On Board Diagnose Schnittstelle OBD. Hierüber werden die Daten des Fahrzeugs ausgelesen und übermittelt.

Weitere Features des Systems sind die Kontrolle über den Spritverbrauch, ein digitales Fahrtenbuch, sowie eine Sicherung gegen Diebstahl, was der Zentral gemeldet wird.  Das System ist ein Baukastensystem, das individuell zugeschnitten wird, was auch die Wartung betrifft.

Auch die Unfallverhinderung ist implementiert. Derart werden Unfälle erfasst und an Bosch’s Zentrale gemeldet, von wo die Rettungskräfte alamiert werden. Denkbar ist mit den Daten auch eine Warnung vor Stau oder den erfassten Unfällen, die die allgemeine Telematik ergänzen könnte.

 Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen