BMWs Forschungszentrum in Unterschleißheim

BMWs neues Zentrum für Autonomes Fahren soll in Unterschleißheim entstehen.

Schon Ende Oktober wurde bekannt, dass BMW ein Forschungszentrum in München bauen wird. Nun hat man einen Standort gefunden – und zwar in Unterschleißheim. Der Fokus des Zentrums liegt auf dem Autonomen Fahren.

BMW Forschungszentrum Autonomes Fahren

Neben diesem Standort erprobt BMW das Autonome Fahren ebenfalls in München, was in Teilen der Stadt gestattet ist. Und man arbeitet mit IBM, ebenfalls in München, an der Künstlichen Intelligenz “Watson” für das Fahrzeug.

Das neue Zentrum soll schon im Juli 2017 bezugsfertig sein und es sollen dort rund 2.000 Personen beschäftigt werden. Dafür sucht man vor allem Software-Entwickelnde.

Unterschleißheim liegt wenige Kilometer nördlich von München. Der frühe Umzugszeitpunkt könnte den Ausschlag für den Ort gegeben haben. Das Areal dort soll künftig noch erweitert werden.

BMW muss sich auch beeilen. Denn man will das Autonome Fahren unter dem Titel iNext bis 2021 fertig haben. Dafür hat man sich hochrangige Kooperationspartner gesucht. Das Zentrum in Unterschleißheim soll alle Aktivitäten in diesem Bereich bündeln.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen