BMW Motorrad Eye Ride | Motorrad-Simulation

Der Auto- und Motorradhersteller BMW hat bei einer Messe in Garmisch-Partenkirchen den Brillensimulator “Eye Ride” vorgestellt.

Mit einer Brille auf den Augen und einer virtuellen Sicht von 110 Grad glaubt man sich auf der Fahrt. Man sitzt zwar auf einem Motorrad, doch mit der Brille fährt man durch eine virtuelle Welt. Somit kann man auch ohne Fahrlizenz dem Zweiradsport nachgehen.

BMW Eye Ride

Die Brille ist natürlich die Oculus VR Brille, deren Sichtbreite eben die 110 Grad ermöglicht. Die Bilder der virtuellen Welt wirken besonders realistisch, da diese nicht programmiert, sondern richtig aufgenommen wurden. Dafür ist man in Kooperation mit der Firma Plan.Net Campaign acht Kameras auf die Fahrt geschickt.

Das Motorrad ist die BMW R nineT, auf der man ja wirklich sitzt. Noch bis zum Sonntag kann man das Gerät in Garmisch-Partenkirchen testen, danach kommt es nach Berlin.

Pressemitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.