BMW: Lizenz in China erhalten

Der Autobauer BMW darf als erstes ausländisches Unternehmen in China testen.

BMW will bis 2021 das Hochautonome Fahren auf den Markt bringen und man hat selbstverständlich auch einen Fokus auf China gelegt, wie alle Hersteller. China hat erst vor Kurzem seine Testbedingungen gelockert.

BMW Sensorik

BMW Sensorik

Nun soll BMW als erstes Unternehmen aus dem chinesischen Ausland Tests mit der Autonomen Fahrtechnik durchführen dürfen. Konkret hat man eine Erlaubnis zum Testen in Shanghai.

Noch im Mai sollen dort zwei automatisierte Fahrzeuge der Modellreihe 7 durch den Ort fahren. Im Laufe des Jahres soll die Zahl der Testfahrzeuge auf sieben erhöht werden.

Insgesamt fahren 40 automatisierte BMWs durch die Weltgeschichte und 20 Stück fahren durch München. Nördlich davon befindet sich das Zentrum für Entwicklung in Unterschleißheim. BMW hat eine Gruppe von Unternehmen für die Entwicklung um sich geschart.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
513