BMVI vergibt Förderbescheide

Das Bundesverkehrsministerium hat Förderbescheide in Höhe von neun Millionen Euro überreicht.

Der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat Fördermittel an drei Projekte übergeben, welche insgesamt mit neun Millionen Euro unterstützt werden.

Verkehrsminister A Scheuer

Verkehrsminister A Scheuer

Die Gelder werden gemäß der Förderrichtlinie “Ein zukunftsfähiges Mobilitätssystem durch automatisiertes Fahren und Vernetzung” sowohl für urbane und ländliche Gebiete bereitgestellt. Die drei empfangenden Unternehmen sind: HeLios, SAVe NoW und ARCADIA.

HeLios plant, den urbanen Verkehr zu reduzieren und entwickelt ein elektrisches Lastenrad. Damit sollen aber nicht nur Dienstleister ihre Sachen transportieren, sondern auch vom Rad weg verkaufen sollen. Der Antrieb soll auch automatisiert ermöglicht werden.

SAVe NoW arbeitet an einem ganzheitlichen Simulationsmodell. Das digitale Testfeld soll außerdem die vorausschauende Bewertung von anstehenden Entwicklungen ermöglichen. Daran beteiligt sind u.a. Audi, die TU München, das Fraunhofer Institut, die TH Ingolstadt, die Universität Stuttgart und das DLR.

Das Start-up ARCADIA entwickelt eine Unfallsimulation, deren Daten mit Drohnen die Ursachen und den Verlauf der Unfälle untersuchen soll.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen