BiE Projekt | E-Car-Sharing & Mobilität

Toyota Carsharing Grenoble
Toyota Carsharing Grenoble

In Deutschland startete ein Projekt zur Integration der Elektromobilität in die Mobilitätsdienstleistungen.

Finanziert wird das Projekt mit dem Titel BiE – Bewertung integrierter Art vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit zwei Millionen Euro. Ziel ist es das Car-Sharing mit Elektrofahrzeugen in den öffentlichen Verkehr zu integrieren. Im Fokus des Projekts steht die Bewertung der Integration. Ein entsprechender Algorithmus berechnet die Nützlichkeit.

Die Fahrzeuge sollen optimal auf die User abgestimmt werden, was den Batteriestatus, als auch die Weiterführung mit anderen Mobilitätsdienstleistungen anbelangt. Von der Reise bis zum Einkaufen im Supermarkt, das System soll den Transportweg aufweisen. Dabei kann das System auch die Anzahl der Personen skalieren.

Zur Auswertung des Projekts gehört, neben der Ausleuchtung der Infrastruktur, auch die Analyse der Verkehrsströme.

Das Projekt wird vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT), dem Forschungszentrum Informatik (FZI), dem Institut für Verkehrswesen (IfV) und dem Institut für Produkt Engineering (IPEK) mitgetragen. Aus der Industrie beteiligen sich Bosch, Cantamen, Esentri, Raumobil, TWT und die Car-Sharing Unternehmen Stadtmobil Karlsruhe und Stadtmobil Rhein-Neckar pilot.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen