Autotalks wird CMC Mitglied

Der Vernetzungsspezialist Autotalks tritt dem Connected Motorcycle Consortium (CMC) bei.

Das Unternehmen Autotalks aus Israel konzentriert sich auf die Hardware für die Vernetzung von Fahrzeugen. So arbeitet man beispielsweise mit Bosch an der DSRC Vernetzung – auch an Motorrädern.

Nun ist man dem CMC beigetreten, um eine einheitliche Plattform für die Kommunikation der Motorräder zu entwickeln. In Kooperation mit den anderen Mitgliedern geht es um die kooperative Kommunikation (C-ITS) beim Motorrad.

Mitglied beim CMC sind Hersteller, Zulieferer, Verbände und Forschungsteams. Gegründet wurde CMC von BMW, Honda und Yamaha. Inzwischen gehören auch Ducati, Kawasaki, KTM und Suzuki dazu.

Mitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.