Autonomes Rennen von Las Vegas: Team aus Mailand gewinnt

Autonomes Rennen von Las Vegas: Team aus Mailand gewinnt

In Las Vegas fand am Wochenende das Rennen autonomer Rennwagen statt. Gewonnen hat das Team aus Mailand.

Anlässlich der CES 2022 in Las Vegas fand dort auch ein Wettrennen zwischen autonomen Fahrzeugen statt – als Ableger der Indy Autonomous Challenge. Das Hochgeschwindigkeitsrennen gewann das Team der Politecnico di Milano. Die beiden anderen Finalisten waren das Team der TU München und der Universität von Alabama.

Das Rennen implizierte einen Crash wie im Fall des Team Euroracing und es wurden Höchstgeschwindigkeiten von rund 270 Stundenkilometern gemessen. Am Schluss wurden selbstverständlich die Preisgelder verteilt. Mailand bekommt 150.000 US-Dollar, während München mit 50.000 US-Dollar entlohnt wurden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen