Autonomes Postauto am Campus der ETH Lausanne

Seit einer Woche verkehrt ein autonomes Postauto auf dem Campus der ETH Lausanne zu Lieferzwecken.

Das kleine Lieferfahrzeug der Schweizer Post ist mit Essen für die Studierenden und Lehrenden der ETH Lausanne unterwegs. Es verkehrt auf dem EPFL-Campus mit höchstens 6 Stundenkilometern auf einem Rundkurs über zwei Kilometer und hält an mehreren Stellen. Zur Sicherheit befindet sich immer ein Operateur im Bus, der notfalls eingreifen kann.

Post-Lieferfahrzeug auf Uni-Campus

Post-Lieferfahrzeug auf Uni-Campus. Quelle: Post-Medien.ch

Das Fahrzeug ist mit elf Fächern ausgestattet, die das Essen warm halten. Wird ein Essen online bestellt, aktiviert man damit das Lieferfahrzeug, das vorab eine SMS mit einer PIN versendet, sodass man das Fach öffnen kann. Pro Tag können bis zu zehn Mahlzeiten geliefert und das Geschirr eingesammelt werden. Das Ziel ist es, mehr Erfahrungen zu sammeln. Das Projekt dauert noch bis zum Jahresende an.

Das Fahrzeug ist elektrisch angetrieben und kann rund acht Stunden eingesetzt werden oder 100 Kilometer weit fahren. An dem Projekt sind auch Neolix und Fixposition beteiligt.

Comments are closed.