Autonomes Fahren in Luxemburg

ARMA-RAC Navya
ARMA-RAC Navya

In den kleinen Land Luxemburg setzt man ebenfalls auf das Autonome Fahren und möchte einen entprechenden Bus testen.

Ein Autonomer Bus, oder wie man auch sagt, ein Roboterbus, soll zum Flughafen Findel fahren – von selbst. Der Einsatz sieht den Transport von Personen vor. Die Strecke ist rund zweieinhalb Kilometer lang und verbindet den Parkplatz des Flughafens mit der Abfertigungshalle.

ARMA-RAC Navya

ARMA-RAC Navya

Diese Idee wird von der Regierung des Landes unterstützt, daher will man einen Test mit einem Navya Bus erlauben. Das Modell Arma von Navya fährt langsam, aber elektrisch und kann bis zu 15 Personen transportieren. Allerdings gibt es noch keinen Termin für den Test, es ist aber ausgemacht, dass dabei auch eine Person das Fahrzeug überwacht.

Navya gilt als Platzhirsch in diesem Segment und hat schon einige Fahrzeuge in die ganze Welt geliefert. Darunter nach Australien, nach Dänemark oder in die Schweiz.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen