Autonomes E-Shuttle Wilma in Wiesbaden

Die Stadt Wiesbaden betreibt nun ebenfalls einen Testlauf mit einem Autonomen E-Shuttle namens Wilma.

Die Menschen sollen die Gelegenheit erhalten, sich mit der Technik auseinanderzusetzen. Denn das Shuttle Wilma verkehrt auf dem Campus der Wiesbadener Helios Klinik, womit der Einsatz im ÖPNV überprüft werden soll.

CUbE Testfahrzeug Quelle Continental

CUbE Testfahrzeug. Quelle: Continental

Es ist das erste Fahrzeug seiner Art in der Stadt in Hessen. Auch in Mainz auf der anderen Seite des Rheins verkehrten solche Vehikel bereits. Die Strecke auf dem Campus des Krankenhauses in Wiesbaden misst nur 300 Meter und der Dienst steht noch bis zum Ende des Monats bereit.

An Bord des Fahrzeugs Wilma in Wiesbaden ist auch ein sogenannter Operator, der das Fahrzeug notfalls mithilfe eines Joysticks steuern kann. Das Modell CUbE von Continental und EasyMile fährt nur 15 Stundenkilometer schnell. Betreiber ist der Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), so die FAZ, der auch die Autonomen Fahrzeuge in Frankfurt bereitstellt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …