Autonomes E-Shuttle von LG Uplus

LG Uplus plant die Einführung eines Autonomen E-Shuttles.

Die Autonomen E-Shuttles beginnen den Siegeszug des Autonomen Fahrens. So auch im südkoreanischen Seoul, wenn auch zu einer unüblichen Zeit.

Autonomes E-Shuttle von LG Uplus

Autonomes E-Shuttle von LG Uplus. Quelle: koreabizwire.com

Das Unternehmen LG Uplus ist ein Mobilfunkanbieter aus dem Hause LG und will sich verstärkt dem Autonomen Fahren widmen. Konkret plant man die Einführung eines autonomen Shuttle-Services, der nachts zwischen Baegot New Town und der Oido Station verkehren soll.

Für das Projekt hat man sich die Seoul National University und einem Spezialisten für Autonomes Fahren “Automos” als Partner ausgesucht. Zunächst will man das Projekt pilotieren, wobei man auch in Kooperation mit dem südkoreanischen Verkehrsministerium steht.

Das Fahrzeug wird mit 5G vernetzt sein und über präzises Kartenmaterial verfügen. Die Algorithmen für den Softwarestack stellt die Seoul National University. Das Fahrzeug wird Automos in die Kooperation einbringen.

Comments are closed.