Autonomes E-Shuttle in Lyon

Die französische Stadt Lyon integriert Autonome E-Shuttles in ihren öffentlichen Nahverkehr.

Die Stadt Lyon hat jüngst einen Test mit Autonomen Fahrzeugen im öffentlichen Nahverkehr gestartet. Zwei Autonome E-Shuttles des Hersteller Navya verkehren auf den Straßen der Stadt.

Navya Shuttle Bus

Navya Shuttle Bus

Die beiden Shuttles fahren von Montag bis Samstag von 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr der Tramstation Décines Grand Large und dem Olympischen Stadion von Lyon. Das ist eine Strecke von 1,4 Kilometern Länge und verkehrt durch den dichten Verkehr der Metropole. Der Test wird zwei Jahre andauern.

Dabei passiert man vier Kreuzungen, die von Ampeln geregelt werden, einen Kreisverkehr und es befinden sich acht Zebrastreifen auf dem Weg. Die Shuttles fahren mit einer Geschwindigkeit von 15 Stundenkilometern. Die Höchstgeschwindigkeit soll im Laufe des Tests auf 25 Stundenkilometer erhöht werden.

Der Betrieb wird in Kooperation von SYTRAL1 und dem Unternehmen Keolis organisiert und ist Teil des Projekts Horizon 2020. Weitere Pilotstädte des Projekts sind Genf, Luxemburg und Kopenhagen.

,

Comments are closed.