Autonomes E-Auto aus China – LeEco

Der Konzeptwagen aus China ist ein E-Auto das künftig autonom fahren soll und auf Design setzt.

Das Konzept Auto von LeEco soll wohl Tesla Konkurrenz machen, denn das E-Auto ist als Autonomes Auto konzipiert und baut auf Sportlichkeit. Bisher soll das Auto bereits Teilautonom fahren können, allerdings ist die Vollautonomie im Design angedacht.

Derart kann man beispielsweise das Lenkrad zusammenfalten und sich fahren lassen. Das Design sieht auch ein Panoramadach vor, so dass man die Fahrt genießen kann. Das Auto soll als Robotertaxi fungieren, welches man über das Smartphone bestellen kann. Bei der Demonstration in China wurde das Auto aber von einer Person herein gefahren. Ein externes Signal zeigt die Verfügbarkeit an.

Das Mittelklasse-Auto verfügt über ein modernes Inneres mit großem Display und für jeden Sitz kann ein individuelles Infotainment-Angebot dargestellt werden, ohne dass man die anderen Insassen dabei stört.

LeEco’s Gründer Jia Yueting soll auch maßgeblich an der Entwicklung bei Faraday Future beteiligt sein, so ecomento.tv.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen