Autonomer Panda-Bus in Shenzhen

Mit dem Antlitz eines Pandas verkehrt ein Autonomer Bus durch den Bezirk Pingshan von Shenzhen.

Die Stadt Shenzhen ist ein Technologie-Zentrum in China und Sitz einiger Testprojekte bezüglich des autonomen Fahrens. Nun verkehrt dort auch ein autonomer Bus, der im Stil eines Pandabären gemalt wurde.

Autonomer Panda-Bus

Autonomer Panda-Bus. Quelle: szdaily.com

Der Linienbus verkehrt zwischen dem Bürogebäude von DeepBlue Technology und dem Gelände des Unternehmens Shenzhen SZLMCU Technology. Die Fahrten mit dem Bus kann man per App buchen.

Der Bus verfügt über eine hohe Anzahl von Sensoren, um die Umwelt wahrzunehmen. Die Auswertung erfolgt durch eine KI. Im Inneren sorgen Displays auf den Rückseiten der Sitze für Ablenkung. Zur Überwachung der Fahrgäste sind Kameras installiert, deren Daten ebenfalls ausgewertet werden und bei Verdacht Personen identifizieren helfen.

Der Bus kann drei verschiedene Routen bedienen und ist mittels 5G von Huawei vernetzt. Das Projekt läuft über die nächsten drei Jahre und soll dem Bezirk helfen, die Branche anzulocken.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen