Autonomer Olli Bus in Berlin

Die US-Firma Local Motors will in Berlin den Selbstfahrenden Bus Olli produzieren.

Schon vor einiger Zeit hatte Local Motors aus den USA den Autonomen Bus, namens Olli, vorgestellt. Das Fahrzeug wird größtenteils mittels eines 3D Druckers gebaut.

Schon im August hat das Unternehmen den Mietvertrag für eine Halle in Alt-Treptow unterschrieben, wo man ab nächstes Jahr produzieren will. Allein 2017 will man dort rund 50 Busse hergestellt haben. Der erste Kunde soll bereits bestellt haben und aus Dänemark kommen. Ein Olli-Bus soll noch in diesem Monat im Südwesten der Hauptstadt, auf einem Gewerbegelände, getestet werden.

Der Markt für selbstfahrende Kleinbusse scheint gegeben, so hat jüngst auch Yandex sein Projekt vorgestellt, sowie Mercedes-Benz mit dem CityPilot. Der Marktführer ist aber das Unternehmen Navya aus Frankreich, das seine Autonomen E-Busse über die Welt verteilt hat.

Noch sind aber die gesetzlichen Rahmenbedingung für den Einsatz nicht gegeben, derart testet man mit Ausnahme-Genehmigungen, wie die dpa berichtet.

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
513