Autonomer Bus in Montreal

Im olympischen Park von Montreal verkehrt bald ein Autonomer Bus von Transdev.

Olympisches Gelände Montreal.

Olympisches Gelände Montreal. Quelle: montrealgazette.com

Für ein paar Tage im Juni wird zu Testzwecken ein Autonomer Bus durch das Gelände der ehemaligen Olympischen Spiele von 1976 fahren. Der Hersteller Transdev stellt einen Zwölf-Sitzer zur Verfügung, der die öffentlichen Verkehrsmittel mit dem Stadion und den anderen Sehenswürdigkeiten verbindet.

Jedes Jahr kommen etwa drei Millionen Besuchende auf das Gelände. Ein idealer Moment das Gefährt auszuprobieren. Ein solcher Bus wäre effizienter als die bisherigen Transportmethoden und das obwohl die Fahrzeuge etwa 300.000 US-Dollar kosten. Doch künftig werden die Preise fallen, so ein Sprecher von Transdev.

Für einen alltäglichen Einsatz sieht man die Fahrzeuge in Kanada noch nicht weit genug entwickelt, daher gäbe es auch keine Pläne für die Einführung des Autonomen Fahrens auf der Straße.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO