Autonome Schiffe für Meeressäuberungen

Das Unternehmen Ocean Cleanup will mithilfe automatisierter Schiffe das Meer vom Plastik befreien.

Selbstfahrende Schiffe sollen über die Binnengewässer schippern, um das schwimmende Plastik einzusammeln. Derart will man zwischen 50 und 100 Tonnen Kunststoff pro Tag aus dem Wasser fischen.

Das Schiff mit dem Namen Interceptor soll das Meer vom Plastik freihalten. Den Anfang machte man in Jakarta in Indonesien und in Kuala Lumpur in Malaysia. Nun ist man im Hafen von Rotterdam, wo es das Plastik abfangen soll, bevor es ins Meer abdriftet. Das Schiff agiert selbstständig und wird mit Solarkollektoren mit Strom versorgt.

Das Plastik wird mit einer schwimmenden Barriere eingesammelt und dann dem Wasser mittels eines Fließbandes entnommen. Das Band leitet den Müll in Container. Sind diese gefüllt, wird automatisiert eine Nachricht abgesetzt, sodass man den Müll abholen kann.

Das Konzept, das seit Dezember 2018 läuft, wurde inzwischen so sehr verbessert, dass es zu funktionieren scheint. Derart plant man, binnen von sechs Jahren an 1.000 Flüssen aktiv zu werden.

News

Comments are closed.
Die mobile Version verlassen