Autonome Lieferung: AutoX & GrubMarket

Eine weitere Lebensmittel-Lieferungskooperation hat sich gebildet: AutoX und GrubMarket.

AutoX liefert Waren von GrubMarket

AutoX liefert Waren von GrubMarket. Quelle: technologyreview

Es gibt in den USA bereits zwei Kooperationen, die sich mit dem Transport von Lebensmittel mit Autonomen Fahrzeugen beschäftigen. Zum einen hat Kroger das Startup Nuro damit beauftragt, Lieferungen von Lebensmittel nach dem Online-Kauf zu den Kunden zu transportieren. Zum anderen hat Waymo eine Kooperation mit Walmart geschlossen, wobei die Waren nicht geliefert werden, aber die Kunden können die Lebensmittel mittels eines Roboterwagens von Waymo bei Walmart nach dem Online-Kauf abholen.

Eine weitere Verabredung trafen nun die Firmen AutoX und GrubMarket. AutoX ist ein vielversprechendes Startup, das auch von der Navigant Studie erwähnt wird und GrubMarket ist ein Lebensmittelladen aus den USA. AutoX testet seine Technik in Kalifornien, wo man über eine Testlizenz verfügt.

Und der Testlauf mit den Lebensmittellieferungen wird auch in Kalifornien durchgeführt. Konkret plant man den Einsatz in San José, wobei man auch die Orte Mountain View und Palo Alto im Silicon Valley ins Auge gefasst hat. Dort befinden sich die Geschäftssitze von Google und Co.

AutoX und GrubMarket bieten aber mehr als nur den Transport nach dem Online-Shopping. So kann man die Waren aus einer mobilen App heraus wählen oder aber man sucht sie aus, wenn sie im Wagen geliefert werden. Die Fahrzeuge verfügen dafür über Kühlungskapazitäten. Dafür gibt es weniger frische -, als mehr Fertigprodukte, Säfte oder Joghurt.

Die Fahrzeuge von AutoX verfügen aber über keinen Lidarsensor, sondern man verlässt sich auf HD-Kameras. Das sei wirtschaftlicher und die Daten der Kameras werden von einer Künstlichen Intelligenz ausgewertet. Zur Sicherheit befindet sich Überwachungspersonal an Bord der Fahrzeuge.

Quelle (english)

,

Comments are closed.