Autonome Boote für US-Navy

Die Navy will Boote vermehrt autonom navigieren lasssen, dazu gab es einen Test.

Die Technologie der Autonomen Steuerung gelangt auch in die Boote. Die Navy hat 13 Boote die mit der Technik ausgestattet sind, gestestet. Die autonome Boote sollen im Schwarm, also vernetzt, fahren. Offensichtlich hat die Technik sehr gut funktioniert.

Monatelang hat man die Navy-Technik in Kooperation mit Forschung, Militärfirmen und der US-Küstenwache gestestet. Die Boote konnten via Sensorik und Software die feindlichen Schiffe orten, umkreisen und angreifen. Dabei nutzte man kostengünstige kleine, dafür aber viele Boote.

Die Technik hat man sich vom Mars Rover abgeschaut. Die Software-CARACaS Steuerung (System für Ausführungs- und Sensordatenverarbeitung) ist das Herzstück dieses Technik. Die Technik lässt sich außerdem einfach in jegliches Boot einbauen.

In einem nächsten Schritt könnten zu den Autonomen Boote, noch autonome Drohnen aus Begleitschutzgründen dazu kommen. Die autonomen Boote können selbst zu Begleitschutzgründen ausgesendet werden.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen