Automatisierung des Flughafens

Der internationale Flughafen in Chicago “O’Hare” wird durch die Firma Parsons automatisiert.

Das Ziel des 310 Millionen US-Dollar teuren Projekts ist die Automatisierung des Flughafens, wobei die Logistik durch ATS (Automated Transit System) Terminals erweitert werden.

Dabei soll die 15 exististierenden Fahrzeuge um 26 neue, automatisierte Fahrzeuge ergänzt. Mit Hilfe von Telematik sollen die Autonomen Fahrzeuge auf einer vorbestimmten Strecke 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche rollen. Damit werden unter anderem die Gäste zum Flugzeug gebracht.

Derart soll der Verkehr und die Umweltverschmutzung reduziert werden, was sich nicht zuletzt auch auf die Kosten auswirkt.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen