Automatischer Allradantrieb für Baustellen | Volvo

Volvo FH with I-Shift dual clutch

Volvo stellt seinen automatischen Allrad-Antrieb für den Einsatz auf Baustellen vor.

Das Allrad-Konzept ist für Baufahrzeuge gedacht, welche sich oftmals auf unebenem Terrain bewegen. Damit, so Volvo, will man die Spritkosten einsparen und die Fahrfähigkeit erhöhen.  Das Konzept beinhaltet eine Automatische Traktionskontrolle, was den Kontakt der Reifen zum Untergrund erfasst.

Via Software wird der Sensor ausgewertet. Kommt es beispielsweise zum Traktionsverlust eines Hinterrads, so werden die Vorderräder verstärkt. Dabei soll es weder beim Drehmoment noch bei der Geschwindigkeit zu Verlusten kommen. Zudem kann man die Differenziale vorne und hinten deaktivieren.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen