Autocrypt wird 5GAA Mitglied

Das Unternehmen Autocrypt hat sich der 5G Automotive Association (5GAA) angeschlossen.

Autocrypt ist ein Unternehmen der Cybersicherheitsbranche und hat seinen Sitz in Südkorea. Nun ist das Unternehmen dem 5GAA Konsortium beigetreten. Erst im vergangenen November ist der Kartendiensteister HERE beigetreten.

5GAA Demonstration Turin

5GAA Demonstration Turin. Quelle: 5GAA

5GAA ist eine Gemeinschaft, die die Fahrzeugvernetzung auf Basis des Mobilfunks und im Besonderen unter Zuhilfenahme von 5G etablieren will. Auch viele Hersteller sind Teil dieses Interessenverbands. Der alternative Standard wäre WLANp oder DSRC. Beide ähneln sich zwar und waren auch auf dem Vormarsch, der aber von Teilen der Industrie und vom deutschen Verkehrsminister Scheuer entkräftigt wurden.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören beispielsweise Audi, BMW, Ericsson, Huawei, Intel, Mercedes-Benz, Nokia und Qualcomm. Mit dem IT-Sicherheitsdienstleister Autocrypt hat man ein Schwergewicht für diesen Bereich akquiriert. Das Unternehmen bietet umfangreiche Produkte für die Fahrzeugvernetzung. Das impliziert auch die Verwaltung der Zertifizierungen und die Verschlüsselung von Daten.

Comments are closed.