Audi & Fleetonomy

Hongkong Audi on demand
With Audi on demand the brand with the Four Rings is offering premium mobility for flexible use on demand. Customers use their smartphone to select the car desired from a range of prestigious top models for time periods lasting from one hour to a month – including comprehensive customer service and billing on an hourly basis. Audi on demand is currently available in Hong Kong, Beijing, San Francisco and at Munich Airport.

Der Fahrzeugbauer Audi kooperiert für seinen On-Demand-Dienst mit dem israelischen Startup Fleetonomy.

Für die Verwaltung des Audi On-Demand-Fahrdienstes kooperiert man mit dem Startup Fleetonomy aus Israel.

Hongkong Audi on demand

On-Demand-Fahrservice von Audi in Hong Kong. Quelle: Audi.

Jüngst beendete man erfolgreich einen Testlauf mit dem Unternehmen Fleetonomy. Dabei wurde das Flottenmanagementtool des Startups genutzt, um die Auslastung der Fahrzeuge zu optimieren.

Das Unternehmen liefert vorausschauende Analysen für die Kapazität der Fahrzeugflotte und damit gelang es, die Auslastung zu verbessern. Die Kapazitätsauslastung verringert denn auch die Kosten für die Bereitstellung der Fahrzeuge. Die Vorhersage verbesserte nunmehr auch die Auslastung in Deutschland und in San Francisco.

Audi hat das On-Demand-Fahrprogramm im Jahr 2015 gestartet und ist damit inzwischen in mehreren Ländern vertreten. Die Optimierung durch Fleetonomy mit den dazugehörigen Berechnungen werden automatisch vorgenommen.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …