Audi: E-Mobilität & Autonomes Fahren

Der Autohersteller Audi investiert 14 Milliarden Euro in seine neuen Kernfelder: E-Mobilität und Autonomes Fahren.

Jüngst hatte die Konzernmutter Volkswagen verkündet, dass man viel Geld in die E-Mobilität und das Autonome Fahren investieren will. Außerdem wird man mit Ford zusammenarbeiten, um die Entwicklung anzuschieben. Nun folgt auch Audi dem neuen Ruf.

Audi A8 2018

Audi A8 2018. Quelle: Infineon.

Von nächstem Jahr an und über vier Jahre verteilt, wird Audi 14 Milliarden Euro in E-Mobilität und Autonomes Fahren investieren. Insgesamt wird Audi etwa 40 Milliarden Euro ausgeben. Die 14 Milliarden fließen dabei vor allem in Forschung und Entwicklung, aber auch in andere Anschaffungen.

Damit sollen neue Konzepte erarbeitet werden, die dem Audi e-tron GT entsprechen, der erste seiner Art von Audi. Bis 2025 sollen in etwa 20 E-Modelle zur Verfügung stehen, wobei die Hälfte über Hybridmotoren verfügen werden. Bei der E-Mobilität will Audi zudem mit Porsche zusammenarbeiten.

Unter dem Stichpunkt Digitalisierung, was ebenfalls gefördert werden soll, will Audi seine Services erweitern. Dabei spielt die Vernetzung eine wichtige Rolle, denn die Dienstleistungen soll auf Zuruf angeboten werden.

Quelle

,

Comments are closed.