Audi Autonomous Driving Cup | Ergebnisse

Der Audi Autonomous Driving Cup ist ein Wettbewerb für Studierende am Autonomen Fahren.

Der erste Preis beim Audi Autonomous Driving Cup wird mit einer Summe von 10.000 Euro bedacht und dafür haben sich 10 Teams angemeldet. Über zwei Tage mussten die Modellautos verschiedene Hindernisse auf einem 300 Quadratmeter großen Parcours bestehen. Das Fahrzeug wurde gestellt, sie Studierenden mussten die Software selbst programmieren.

Audi Autonomous Driving Cup

Am 27. März wurde der erste Preis ausgelobt, den das Team der TU München erhielt. Sie haben den Parcours besonders schnell und mit den wenigsten Fehlern geschafft.

Der zweite Preis ging an Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der dritte Platz erhielt das Team der Universität Freiburg, jeweils noch mit Preisgeldern dotiert.

Homepage des Wettbewerbs

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen