Asimo grüßt Obama in Japan

ASIMO trifft Barack Obama
ASIMO trifft Barack Obama

Auf dem Staatsbesuch des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama in Japan, gab es ein Treffen zwischen ihm und dem Roboeter Asimo.

Der von Honda hergestellte Roboter ASIMO, der auf zwei Beinen gehen kann, traf udn grüßte den US Präsidenten im Nationalmuseum für Zukunftsforschung (bekannt als Miraikan) in Tokio. Auf englisch sagte er “Ich bin ASIMO, ein humanoider Roboter. Es ist mir ein Vergnügen Sie zu treffen.”, im Anschluß machte er einige seiner vorprogrammierten Übungen, was das Rennen, Fußballspielen und Springen, sogar auf einem Bein, implizierte.

ASIMO trifft Barack Obama

Honda arbeitet, wie beispielsweise die DARPA an einen Rettungsroboter, an Robotern, die Menschen helfen sollen. Honda’s Ziel ist es, dass diese Roboter auch mit dem Menschen in Koexistenz leben, so drückte es auch der Roboter gegenüber Obama aus.

ASIMO wurde schon vor 14 Jahren vorgestellt, seit dem hat er einige VIPS getroffen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO