Aptivs neue Plattform für Autonomes Fahren

Der Zulieferer Aptiv präsentiert neue Plattform für Autonomes Fahren, inklusive drahtloser Upgrades.

Eines der führenden Unternehmen in der autonomen Fahrzeugbranche ist Aptiv, das gemeinsam mit Hyundai das Joint Venture Motional gegründet haben und darüber Robotertaxis anbieten.

Aptiv NextGen Plattform. Quelle: Aptiv

Nun hat Aptiv bekannt gegeben, dass man die Plattform für die nächste Generation des autonomen Fahrens vorgestellt hat. Die Plattform kann für eine Reihe von Fahrzeugen verwendet werden, erlaubt Aktualisierungen via OTA und ist für Fahrzeuge bis Level 3 ausgelegt.

Die neue Version der Plattform funktioniere unabhängig vom Hersteller und der Fahrzeugklasse, aber von der Anzahl der Sensoren. Die Konzeption erlaubt aber Kosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent, denn man kann die Ausgaben für die Systemvalidierung reduzieren.

Die Plattform ist mit der neuen Zonensteuerungsarchitekturen kompatibel und verwendet den Industry 5.0-Sicherheitsansatz, damit es keine Konflikte zwischen Mensch und Fahrzeug gibt. Derart wird überprüft, ob der Mensch sich auf die Straße konzentriert, was für Level 3 vorgeschrieben ist.

Der Softwarestack ist modular aufgebaut und erlaubt die Erstellung neuer Dienste und Funktionen. Die Sensorsuite ermöglicht die Integration von Radar, Kameras, Ultraschallsensoren und Lidar für Innen und Außen. Die Auswertung per KI ist ebenfalls vorgesehen.

Aptiv, News

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen

Die mobile Version verlassen