Android Auto im neuen Design

Google hat diese Woche ein neues Outfit für Android Auto angekündigt.

Bald wird Android Auto ein neues Aussehen bekommen, so kündigte es Google vergangenen Montag an. Das Betriebssystem für intelligente Autos ist zumeist die Grundlage für das Infotainmentangebot und erlaubt es den Menschen, das Smartphone damit zu verbinden.

Der Hintergrund im neuen Design ist dunkel gehalten, wodurch die Farben knalliger wirken. Die Benutzungsoberfläche ist größer, zumindest auf Infotainment-Displays, die das erlauben. Derart können auch mehr Features angezeigt werden. Durch eine Navigationsleiste kann man auch mehr Tasks bedienen.

Inhaltlich ändert sich aber nichts und Android Auto bleibt gewohnt intuitiv, was auch damit zu tun haben könnte, dass man es vom Smartphone her bereits kennt. Eine Studie des AAA ergab auch, dass das der Grund ist, warum Android als Infotainmentsystem weniger ablenkt, als die Erzeugnisse der Hersteller.

Android Auto ist bereits in 500 Modellen von 50 Automarken weltweit vertreten. Wann das neue Android Auto genau ausgerollt wird, blieb ungesagt. Es wird jedoch in diesem Sommer soweit sein.

Mitteilung (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …