Android Auto bekommt mehr Features

Das Google Betriebssystem für das moderne Auto, Android Auto, bietet nun mehr Funktionen.

Das Android Betriebssystem für das Auto ist das Android Auto System, wobei auch die anderen Android Betriebssysteme in diversen Fahrzeugen verbaut sind. Und jüngst fanden Forschende heraus, dass Android und CarPlay (das Betriebssystem von Apple für das Auto) weniger ablenken, als die Infotainmentsysteme der Hersteller.

android-figur

Google hat Android nun noch mal etwas verbessert und man hat das Programm auch leicht verändert, damit es sich mit anderen Apps besser verträgt. Derart sind nun schon beim Start die wichtigsten Features größer dargestellt. Das gilt auch für die Statusleiste. So kann man es aus den Augenwinkeln bedienen und kann sich derart besser auf den Verkehr konzentrieren.

In jüngster Zeit steigerten sich die Unfallzahlen wieder, nachdem sie über Jahre gefallen sind. Viele Expertisen sehen die Nutzung der Smartphones und, wie die oben erwähnte Studie, auch des Infotainmentsystems dafür in der Verantwortung.

Ein weiterer Vorgang, der mit viel Aufmerksamkeit verbunden ist, respektive war, ist das Wechseln zu einer anderen App. Dafür musste man bisher das Betriebssystem Android beenden und neu hochfahren. Das wurde nun durch die eine Vereinfachung verändert.

Künftig kann man Android Auto minimieren. Dann sucht man sich die gewünschte App heraus und da Android nicht geschlossen wurde, kann es schnell wieder hergestellt werden. Das ist zwar keine Neuheit im engeren Sinne, könnte die Ablenkung im Auto jedoch abermals reduzieren. Ob die Änderungen aus den Ergebnissen der Studie abgeleitet wurden, ist nicht bekannt geworden.

Das neue Android Auto wurde auch noch nicht offiziell bestätigt oder angekündigt. Jedoch, so die Quelle, soll es sich bereits in der neuen Version von Android Auto so verhalten. Derart glaubt man an eine baldige Freischaltung.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
525