Amazon Echo für das Auto

Das Internetkaufhaus Amazon hat seine Sprach-KI-Box für das Auto modifiziert.

Amazon hat neue Sprachboxen auf Basis des sogenannten “Echos” entwickelt. Die Geräte werden im Alltagsgebrauch auch gerne Alexa genannt. Diese Sprachsteuerung, dank integrierter Verbindung zum Internet und einer Künstlichen Intelligenz, wurde nun für das Auto ausgelegt und trägt den Namen “Echo Auto”.

Amazon Kooperation

Damit lassen sich Features im Auto per Sprache bedienen und dieses Geschäft will man offenbar ausbauen. Echo Auto ist mit Zielmikrofonen ausgestattet, sodass man die Sprachanordnungen auch richtig verstehen kann, selbst wenn zusätzlich Verkehrslärm, die Klimaanlage oder Musik zu hören ist.

Echo Auto gibt es mit und ohne Bluetooth-Verbindung. Die Anbindung an das Auto kann auch mittels eines Kabels erfolgen. Für die Vernetzung des Fahrzeugs und mehr Funktionen über die Alexa Sprachsteuerung, bedarf es zudem der Installation der Alexa App auf dem Smartphone. Diese gibt es für Android ab Version 5.0 oder für das iOS ab der Version 9.0 – oder jeweils höher.

Das Software Development Kit (SDK) für Echo Auto wurde bereits vergangenen Monat veröffentlicht. Damit sollte die Integration in die Infotainmentsysteme der Fahrzeuge erleichtert werden.

Bisher gibt es schon einige Hersteller, die Alexa in ihre Fahrzeuge eingebaut haben, aber auch Firmen, die eine eigene Sprachsteuerung entwickelt haben. BMW hat beides getan. BMW hat Alexa integriert und ab kommendem Jahr will man ein eigenes System zur Verfügung haben. Des Weiteren haben Toyota oder Seat oder Ford die Amazon Sprachbox integriert.

Um Alexa, oder Echo, hat sich ein Ökosystem entwickelt, das auch schon Drittanbieter auf den Plan gebracht hat. Derart haben die Firmen Anker oder Garmin bereits Alexa-Features entwickelt. Durch die Bereitstellung der Lizenz sollen weitere hinzukommen.

Amazon hat die im Hintergrund agierende Künstliche Intelligenz auch verbessert. Diese soll nun auch zerbrechendes Glas und sogar Rauch erkennen. Ob diese Features auch im Auto Anwendung finden ist unklar. Aber man könnte die Autonutzenden davon in Kenntnis setzen. Der Preis soll sich auf 49,99 belaufen.


Quelle

Comments are closed.