Alibaba bestätigt: Man arbeite an einem Autonomen Auto

Das chinesische Online-Kaufhaus Alibaba tüftelt an einem eigenen Autonomen Auto.

Alibaba hat in letzter Zeit viel Geld aufgewendet, um sich im Bereich des Autonomen Fahrens einzukaufen. Nun hat man die Entwicklung eines eigenen Prototypen bestätigt.

chinesische Botschaft

Zwar sei man im Hintertreffen, jedoch werde man nicht nur das Auto – sondern das gesamte Ökosystem dazu stellen. Im Hintertreffen ist man, weil viele chinesische Firmen bereits auf den Zug aufgesprungen sind. Dabei sind vor allem Baidu und das Startup Pony.AI zu nennen, aber auch Tencent hat bereits einen Prototypen auf der Straße.

Alibaba verfügt über das Unternehmen City-Brain, das mittels einer KI Daten verarbeitet und das Kartenmaterial aufbereitet. Damit steigert man die Verkehrseffizienz, so der Chef des Unternehmens. Zudem hat man die Cloud-Technik, womit man das Ökosystem zum Autonomen Fahren schaffen will.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …