ADAC als Digitaler Mobilitätshelfer?

ADAC

Der ADAC hat mit Stefan Danckert einen neuen CIO, also Leiter Informationstechnik. Dieser soll den ADAC neu ausrichten.

Der ADAC bekommt einen neuen CIO und der hat auch gleich einen neuen Auftrag. Stefan Danckert, der zuvor bei Bertelsmann beschäftigt war, übernimmt auch die Leitung des ADAC IT Services.

ADAC

Danckert wird beim ADAC für eine Neuausrichtung sorgen, so die Eigenauskunft. Die vorgegebene Richtung ist die, zum digitalen Mobilitätshelfer. Dies geht einher mit dem Wandel der Autohersteller hin zum Mobilitätsdienstleister.

Was genau die Neuaufstellung bedeutet, blieb bisher im Dunkeln. Aber die Bezeichnung als digitaler Mobilitätshelfer weist auf eine Verstärkung der IT-Fähigkeiten beim Panneneinsatz. Auch der TÜV macht sich bereit und gründete eine Abteilung zum Testen der Assistenzsysteme bis zu den Variationen des Autonomen Fahrens.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen