ZVEI Kongress 2015 in Berlin

Here Summer Banner 728x90

Im Juni trifft sich die Elektroindustrie des Landes zum Erfahrungsaustausch auf dem ZVEI Kongress.

Am 9. und am 10. Juni dieses Jahres lädt die ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.) ins Kosmos in Berlin zum Jahreskongress mit dem Titel: „Vernetzung. Effizienz. Verantwortung. Chancen nutzen. Werte schaffen.“ Konkret geht es um die Zukunft der Industrie und der Vernetzung der Dinge (IoT).

Das Programm des ersten Tages, am 9. Juni, bietet vor allem gesellschaftliche Umbrüche mit der Vernetzung zum Thema. Die Vorträge werden vom Präsidenten des ZVEI, Michael Ziesemer, und vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, vorgetragen. Zudem gibt es Vorträge von Infineon und Ford, sowie von Institutionen wie der OECD, der KfW, Unicef und dem IACO (Industrieal Affairs Committee).

Der Mittwoch widmet sich dem großen Thema Industrie 4.0 und Vernetzung. Dazu gibt es eine Einführung von Carsten Knop der FAZ und die Keynote von Klaus Helmrich von Siemens. Im Anschluss gibt es Podiumsdiskussionen mit Siemens, Pepperl+Fuchs, Industrial Internet Consortium, der TU Dortmund, Rittal und Cisco Deutschland. Auch der Nachmittag ist von Diskussionsrunden geprägt, diesmal mit Bosch, ABB und ZVEI. Den Abschluss macht Der Bundesinnenminister, Thomas de Maizière, sowie der ZVEI Präsident, Michael Ziesemer.

Die Abende bieten Veranstaltungen, die zum Networking genutzt werden können. Die Preise für den ZVEI Jahreskongress 2015 liegen bei 590 Euro für Vereinslinge und 990 Euro für Außenstehende.

ZVEI Eventseite

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar