Zoox will Uber Konkurrenz machen

Here Summer Banner 728x90

Das US-amerikanische Startup Zoox hat Geld eingesammelt und will Uber Konkurrenz bei den Robotertaxis machen.

Das junge Unternehmen Zoox hat seinen Sitz im Silicon Valley, wo man bereits am Autonomen Fahren testet. Vergangenen Monat hat man dann 50 Millionen US-Dollar eingesammelt, womit man nun vor allem dem Fahrdienstvermittler Uber Konkurrenz machen will.

Konkret hatte Zoox angekündigt, dass man nicht nur ein Fahrdienst mit Robotertaxis machen will, sondern einen fortgeschrittenen Mobilitätsservice etablieren werde. Konkret meinte er, ein Fahrzeug, das intelligent genug ist, um die Menschen und die Umwelt zu verstehen; inklusive der Zeitnutzung im Auto und der Streckenauswahl. Entsprechend ist das Innere geplant.

Uber ist aber bereits weiter, derart testet man ebenfalls, und zwar in Pittsburgh, und hat eine Kooperation mit Volvo abgeschlossen. Uber will auch in die Logistik und hat einen Autonomen Lkw auf den Weg geschickt, eine Ladung Bier zu liefern.

Und dann gibt es noch die Konkurrenz in Singapur, namens nuTonomy und auch Delphi testet dort den Autonomen Taxiservice. Google will gleichfalls in dieser Richtung preschen, genau wie General Motors mit Lyft oder einige japanische Hersteller. Wobei Zoox wohl mit Google in Gesprächen steht, wie es der Gründer von Zoox im Video auch darstellt.

Mit GeoHot ist aber eine Konkurrenz bereits vom Markt gegangen, zumindest in den USA. Und Tesla will seine Autos für Fahrdienste sperren lassen.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar