ZMP: Testservice weltweit

SH Sicherheit 550x70

Das japanische Startup ZMP bietet weltweit einen Testservice für Autonome Fahrzeuge an.

ZMP ist ein Unternehmen aus Japan, das sich auf Sensorik und Robotik konzentriert und von Sony aufgekauft wurde. Nun hat ZMP erklärt, dass man ein Testsystem für Autonomes Fahren in der realen Welt entwickelt hat.

Das System „RoboTest“ sei bereits im Einsatz und ermögliche es den Herstellern, ihre Produkte auf Sicherheit auf den öffentlichen Straßen der ganzen Welt zu überprüfen. RoboTest umfasst die Entwicklung von Tests, die Präparation von Messgeräten, die Organisation von Fahrenden und die Datenanalyse.

Das impliziert auch die körperlichen Anforderungen, wofür man die biologische Werte misst. Die Untersuchungen werden von ZMP durchgeführt, das die relevanten Informationen in einem Bericht zusammenfasst.

Den Vertrieb von RoboTest, der zunächst auf Japan begrenzt war, ist nun auf Europa und die USA ausgedehnt worden. Zudem wird man den Betrieb des Testsystem in Thailand und anderen asiatischen Ländern bald ausweiten. Der Preis liege bei 110.000 US-Dollar – exklusive der Steuer. Dafür wird ein Fahrzeug mit zehn Fahrenden über zwei Wochen getestet.

Bei einem bereits durchgeführten Test in den USA, fuhr man etwa 5.000 Kilometer, wobei auch Autobahnen Teil der Streckenführung war. Dabei wurden die Biodaten von 30 Personen erfasst. Die Datenübertragung erfolgt durch den Kooperationspartner ZEG.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar