Wochenrückblick: Sicherheit, Tests & Kostenreduktion

Die dritte Kalenderwoche des Jahres 2017 bot die Themen: Sicherheit, Tests und Kostenreduktion.

Der Zulieferer Bosch hat mit ITK seine Geschäft erweitert, so auch die HUK Coburg mit dem Telematik-Tarif Smart Driver. Daimler hat sich diese Woche einen Bezahldienst angelacht und TomTom das deutsche Startup “Autonomos“.

2017 Nissan Qashqai Quelle Nissan

2017 Nissan Qashqai Quelle: Nissan

Auch HERE hat Neues zu vermelden: Baidu bekommt deren Kartenmaterial. Das Unternehmen SAP kooperiert künftig mit dem Forschungsinstitut KIT und Denso mit der Universität von Michigan.

Das Google Unternehmen Waymo hat ein Patent für die Zieleingabe angemeldet, Apple wurde von Frost & Sullivan unter die Lupe genommen und Tesla hat ein Update ausgerollt. Außerdem kam die Untersuchung zu Teslas tödlichem Unfall zu einem Ergebnis.

Der japanische Hersteller Nissan testet ab Februar erstmals in Europa – in London. Auch in Melbourne plant man Tests und Naver hat diese Woche bekannt gegeben, Teilautonome Fahrzeuge in Südkorea zu testen. In Schweden gibt es juristische Bedenken bezüglich der Gesetze für Autonomes Fahren und in Oslo plant man den Einsatz Autonomer Busse.

Zur Preisreduktion vergrößert Velodyne die Produktion und die Entwicklung der Woche war vielleicht “Uptane” – eine sichere Aktualisierungsmöglichkeit für OTA.

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
555