Wochenrückblick: Kooperationen, Kurioses und Künftiges

Der erste Wochenrückblick im neuen Jahr 2018: Kooperationen, Kurioses und Künftiges.

Zum Beginn des neuen Jahres habe ich eine neue Liste vorgestellt für die nützlichen Haushaltsgeräte in der Robotik: Roboter Sauger und Mäher – ein Blick lohnt sich.

VLP-16 Lidar Ansicht

VLP-16 Lidar Ansicht. Quelle: businesswire

Schon letztes Jahr wurde bekannt: Geely steigt bei Volvo ein und San Diegos Lampen bekommen Augen und Ohren.

Die neue Woche brachte schon neue Studien: Die Einstellung in Schweden und das Marktforschungsinstitut IHS prognostizierte den Absatz der Fahrzeuge im Jahr 2040. Lidar ist zumindest auf dem Vormarsch, so der Marktführer Velodyne.

Tesla hat für das neue Jahr ein Update für die Navigationssoftware versprochen und Bosch will die Bedienung künftig nur noch über die Sprache abwickeln.

In Taiwan setzt man ebenfalls auf das Autonome Fahren, das Startup JinChi will zur Serienproduktion übergehen und Honda kooperiert mit Alibaba. Baidu lieferte auch schon Neuigkeiten: Man plant den intelligenten Transport einer neuen Stadt in China. Nissan plant die Gehirnsteuerung im Auto und in Kanada hat man ein Autonomes Skifahrzeug entwickelt.

Auch HERE konnte diese Woche neues berichten: Man hat eine Safety Services Suite etabliert und die Zulieferer Bosch und Continental haben bei HERE investiert.

Und einigermaßen überraschend war, dass das US-Startup Aurora mit VW und auch mit Hyundai kooperieren wird.

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.