Wochenrückblick: Gesetz, Paris & Fusion

Here Summer Banner 728x90

In der vergangenen Woche ging es um unter anderem das Rechtliche, den Pariser Autosalon und die Datenfusion.

Der US-amerikanische Telekommunikationsriese AT&T will in den USA das Internet mit Strommasten verteilen und in den USA hatte man die Richtlinien für das Autonome Fahren erstellt.

vw-studie-i-d-2025-pilot

Das Vorzeigeunternehmen Google hat einen Unfall zu verbuchen, allerdings war nicht das Auto schuld und Tesla hatte einen Unfall in Deutschland, wobei der Autopilot aber wohl nicht aktiviert war.

In Deutschland hat man ein neues Gesetz für das Teilautonome Fahren erlassen und die deutschen Autohersteller haben für HERE eine Datenfusion angekündigt, während TomTom auf Nvidia setzt. Auch in Sachen 5G will man Voranmachen und hat 5GAA ins Leben gerufen.

Auf dem Pariser Autosalon hat Daimler sein EQ Konzept, VW seine Strategie 2025 und Lexus sein neues Cockpit präsentiert. Der Zulieferer Bosch verbündet sich mit SAP und mit General Electric, die Roboterautos von nuTonomy werden über Grab zu buchen sein und Nissan-Renault kooperiert mit Microsoft und Renault hat sich eine Testzone in China gesichert.

In Österreich etabliert sich die Steiermark als Hotspot für Autonomes Fahren und so wird in Graz ein Kompetenzzentrum errichtet. Die Studie der Woche kam aus dem Hause Deloitte, wobei wenig Neues herauskam.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar