Wochenrückblick: CES, Roadmap & neue Testzentren

Der sonntagliche Wochenrückblick zum Thema Autonomes Fahren & C0: CES, Roadmap und neue Testzentren.

Die Vorboten der CES sind bereit angekommen, so berichten viele Firmen, was sie gedenken vorzuzeigen. Dazu gehört LeddarTech mit einem neuen Lidar, ZF neues Lenkradkonzept für Level 3 und das MBUX Infotainment von Daimler. Daimlers Moovel und die SBB sorgen zudem für einen On-Demand Dienst in Stuttgart.

Mercedes-Benz A-Klasse, W177

Mercedes-Benz A-Klasse, Interieur
Mercedes-Benz A-Class interior

Der Blackberry Ableger QNX hat Cybersicherheitsanforderungen formuliert, die US-Behörde hat eine Roadmap für den Fernverkehr vorgestellt und die 5GAA diskutiert mit der EU. Continental liefert seine Keyless Technik inzwischen an Avis. Kufstein in Österreich will zur Teststrecke werden, Volvo hat neue Testfamilien und das Startup Smart City Systems hilft beim Parkplatz finden.

Ford hat Tests mit neuen Prototypen angekündigt und man engagiert verstärkt sich in China. Honda kooperiert mit SenseTime und Lear will EXO kaufen. Einen Tüv für Autonomes Fahren hat ST Kinetics in Singapur vor und Chinas JD investiert in Projekte zum Autonomen Fahren in China.

Renault schickt seinen Symbioz zum Testen raus und hat sich für die Vernetzungskommerzialisierung einen Partner geholt. BMW plant derweil ein Testzentrum in Tschechien, Boston rückt in den Fokus von Aptiv (Delphi) und nuTonomy mit Lyft und, last but not least: das ACM hat geöffnet.

Die Nachricht der Woche war: Tesla musste diese Woche eingestehen, dass man die Autonomie verschieben muss.

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
547