Weltumspannende Vernetzung – Toyota Smart Center

Here Summer Banner 728x90

Toyota will nicht weniger als eine Plattform für die weltweite Kommunikation der vernetzten Fahrzeuge.

Für die Vernetzung braucht es viele Daten und damit kann man zum Beispiel Prognosen erstellen, Staus verhindern und freie Parkplätze finden. Diese Services gehören zum Wandel der Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister.

Toyota smart Center Globale Vernetzung

Für die Umsetzung hat sich Toyota mit dem ebenfalls aus Japan stammenden Unternehmen KDDI zusammen getan. KDDI liefert in die Kooperation seine Plattform die die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen und der Cloud verbessert. Die Cloud ist das Toyota Smart Center.

Die Kommunikationsmodule in den Autos heißen Data Communications Modules (DCM). Toyota will bis in drei Jahren die Fahrzeugkommunikation vereinheitlicht haben, sodass man das System 2020 starten kann. Die Verbindung soll automatisiert ablaufen und von Roaming-Services unabhängig sein. Die eingebauten SIM Karten lassen sich je nach Land umschreiben.

Derart plant man die Umsetzung zuerst in Japan und in den USA. Toyota ist der weltweit größte Autohersteller und hat entsprechend viele Fahrzeuge auf den Straßen.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar